Im Blickpunkt -> China
  • traditionelle_kultur|kultur

    Ein Einblick in "Die Reise in den Westen"

    23-06-2017 Der berühmte Abenteuerroman "Die Reise in den Westen" von Wu Cheng´en gehört zu den vier Klassikern der chinesischen Literatur. Der Schriftsteller Wu Cheng´en lebte in der Ming-Dynastie im 16. Jahrhundert und schrieb über einen Mönch, der ein Jünger des Buddhas Shakyamuni war. Dieser Mönch wurde wegen Beleidigung des Buddha-Gebotes aus dem Paradies verbannt und zur Strafe dazu gezwungen, zehn Mal auf der Erde als Mönch zu leben. 

  • Forschung

    Das originelle Bel Canto ist aufgetaucht

    19-06-2017 Wenige Fachleute kennen die besondere Technik von Bel Canto und waren überrascht, als sie sie während der Vorstellung von Shen Yun gehört hatten. Bel Canto war nämlich aufgrund der falschen Überlieferung und individueller Interpretation verloren gegangen. Bel Canto oder die italienische Oper stammt aus Florenz in Italien. 100 Jahre war Bel Canto verloren, nun wird es an der Kunst-Universität Fei Tian in New York wieder im Original studiert.  

  • Gesundheit

    Gründe dafür, warum man den Armreif nicht links tragen sollte

    12-06-2017 Sich mit einem Armreif oder Armband zu schmücken, erzeugt Charme und ist sicherlich ein Weg, seinen persönlichen Stil zu präsentieren. Die traditionelle chinesische Medizin weist darauf hin, dass es am linken Handgelenk einen Akupunktur Punkt gibt, der „shen-men“ genannt wird und die Verbindung zu allen Handmuskelaktivitäten gewährleistet.

  • Menschenrechte

    Studentenmassaker: Schuss am 4. Juni 1989 war eine Verschwörung

    03-06-2017 Vor 28 Jahren arbeitete ich in Beijing als Dolmetscherin. Am 3. Juni 1989 um ca.18 Uhr begleitete ich nach Feierabend drei deutsche Ingenieure, die für den Aufbau der Maschinen aus Deutschland in einer großen Firma in Beijing zuständig waren, in den Park, um die Himmelstempel zu besichtigen. Nach dem Besuch der Himmelstempel gingen wir zum Platz des Himmlischen Friedens. Damals um ca. 20 Uhr gab es auf diesem Platz nur einige 100 Leute. Überall war es leer und still. Nachher hatte ich erfahren: Das Beijinger Radio und jedes Straßen-Komitee hatte schon den ganzen Nachmttag verkündet, dass, wenn man ab heute Nachmittag noch auf dem Platz bleibt, es dann sehr gefährlich werden würde. Träte die Lebensgefahr in den abgeperrten Zonen auf, die allerdings die ganze Stadt umfassten, dann würde man selber schuld sein und die Verantwortung selber tragen müssen. Deshalb brachten alle Eltern ihre Kinder und Bekannten sofort vom Platz des Himmlischen Friedens weg. Wir hatten die Kulturrevolution erlebt und wissen, was es heißt, wenn von Reinigung des Platzes des Himmlischen Friedens gesprochen wird. So wußten alle, dass der Schuss von der Regierung etwas Unheilvolles bedeutet und hohe Gefahr mit sich bringt. Dennoch gab es auch andere, die der Kommunistischen Partei (KP) vertrauten und auf sie zählten. Sie glaubten nicht, dass die KP wirklich den Schuss auf das Volk richten könnte. Da unser Arbeitsplatz sich in einem fernen Vorort von Beijing befand, hatten wir die Kundgebungen nicht mitbekommen. Deshalb staunten wir, weshalb es heute auf dem riesigen Platz so still war, da nur wenige Hundert Menschen da waren.  

  • China

    Schock: Das Krankenhaus "309" ist meine Heimat

    26-05-2017 Vorgestern hatte ich einen Film gesehen, der mehrmals betonte, dass das Militär-Krankenhaus 309 in Beijing bei lebenden Menschen gegen deren Willen ihre Organe entnimmt, d.h. Organraub begeht und so die Menschen ermordet. Ich war schockiert, es ist das Krankenhaus 309 in der Provinz Gan Shu, in dem ich geboren wurde. Die Menschen werden dort also unfreiwillig ausgeschlachtet. Der Grund ist ihre Gläubigkeit, ihre Gesundheit und junges Alter. Sie werden als Organbank für das militärische Krankhaus 309 gefangen gehalten. Wer von ihnen in das Krankhaus 309 hinein gebracht wurde, der kam von dort nie mehr lebendig heraus. Der Schock sitzt fest. Das Krankenhaus 309 kenne ich sehr gut, denn mein Zuhause befindet sich nur ein Kilometer davon entfernt.

  • China

    Ein Software-Virus aus Nordkorea infiziert die ganze Welt

    19-05-2017 Nordkorea erklärte am 17. Mai triumphierend, dass der Extortion Virus in der Lage ist, ein weltweites Chaos zu verursachen. Bis zum 14. Mai dieses Jahres ist der Extortion Virus "WannaCry" schon in mindestens 150 Ländern und Gebieten aufgetreten und hat so mehr als 200.000 PC von Firmen und Personen angegriffen, dabei sind einschließlich Russland, Ukraine, Taiwan, Spanien, Japan usw. Dem Bericht von Morgenfrüh Zeitung in Sydney zufolge, verbreite sich der Extortion Virus "WannaCry" erst ab dem 12. Mai.

  • Menschenrechte

    52.000 Unterschriften gegen den Organraub

    11-05-2017 Am 05. April d.J., ein Tag vor der Reise des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in die Vereinigten Staaten, wurde eine Petition auf der Webseite des Weißen Hauses erstellt. Die Petition an den US-Präsidenten Donald Trump bat ihn von dem chinesichen Präsidenten zu fordern, dass die unfassbaren Verbrechen des Organsraubs an Falun Gong-Praktizierenden und an anderen politischen Gefangenen in China beendet werden.

  • China

    Die hohe Würde des Konzerts Shen Yun

    08-05-2017 Shen Yun, ein außerordentliches Konzert, zeigt die hervorstechende Leistung der Tänzer, wie sie akrobatische und andere schwierige Techniken perfekt und wie von unsichtbarer Hand gelenkt, vollbringen. Es offenbart sich eine fühlbare Kraft und hohe Würde in ihren Bewegungen, auch die verzaubernde Anmut und Schönheit der vielen verschiedenen Volkstänze aus dem alten China sind überwältigend. Musikalisch wird das Geschehen auf der Bühne von einem professionellen Life-Orchester begleitet, das neben den üblichen Musikinstrumenten auch unbekannte Musikinstrumente aus dem alten China harmonisch kombiniert und so eine einmalige Musik erschafft.

    Erleben Sie die Brillanz von Shen Yun, dieses Kunstwerk der Superlative und lassen Sie sich davon überzeugen. Shen Yun gastiert nur noch heute bis übermorgen (08. bis 10. Mai 2017) in Berlin am Theater am Potsdamer Platz. Berlin ist die letzte Station der Welttournee von Shen Yun. Sie werden spüren, dass diese Darbietung unvergeßlich ist und deren Energie der Erhabenheit Sie durch Mark und Bein durchziehen wird.