Frei wie ein Vogel: Ein Sänger findet in chinesischen Liedern besondere Kraft

24-03-2017 05:59:14 Autor:   Vision Times Kategorien:   Traditionelle Kultur , VIP

Stephen Mullan (Quelle: YouTube/Screenshot)

http://www.visiontimes.com/2017/03/11/yearning-to-learn-about-chinese-culture.html

 

Wieso sollte ein berühmter Vokalist-Sänger noch einmal ganz von vorne anfangen und lernen, wie man auf chinesisch singt? Welche Gefühle und Erfahrungen begleiten ihn beim Singen dieser Lieder? Stephen Mullan ist ein berühmter Vokalist. Ausversehen stieß er auf ein magisches Phänomen, die chinesische Betonung. Sie ist für ihn der beste Weg, um eine natürlich schöne Resonanz mit seiner Stimme zu erzeugen.

Stephen Mullan ist weltweit bekannt als westlicher Sänger. Er wurde zu großen Auftritten eingeladen, z.B. sang er The Messiah auf dem Geburtstagskonzert des Papstes in Rom. Er wurde offiziell als Solist der Mahler Philharmonie Wien nominiert und hat mit der Mphil Record Company eine CD aufgenommen.

NTDTV Nine 9 Competitions vocal award ceremony chinese tradition Die Vokal Preis-Verleihungsfeier von NTDTV (Quelle: NTDTV)


Warum also nun chinesisch lernen? Stephen Mullan sagte, dass er tatsächlich einen gewichtigen Grund hatte, um in dem Vokal-Gesangswettbewerb, das von dem in New-York ansässigen Fernsehsender NTDTV organisiert ist, teilzunehmen. Unbedingt wollte er etwas über die chinesische Kultur lernen, und als Künstler glaube er, dass es fundamental ist, dass man verschiedene Kulturen verstehen und erleben kann. Er selbst ist dafür nach Nepal gereist, um im Himalaya zu klettern und hat in Indien die fremden Eindrücke auf sich wirken lassen. Nun bringt er seine Passion auch in den Beruf. 

Im NTDTV Wettbewerb musste jeder Teilnehmer ein klassisches chinesisches Lied vortragen, ebenso wie ein klassisches Lied des westlichen Opernrepertoires in einer westlichen Sprache, möglich waren etwa italienisch oder deutsch. Für Stephen Mullan war das eine exzellente Gelegenheit sich intensiver mit der chinesischen Kultur zu befassen. Über das Chinesisch-Lernen sagte er:

Für westliche Leute ist Chinesisch wirklich nicht einfach. Wenn du anfängst, dich mit den Schriftzeichen zu beschäftigen fühlst du dich komplett verloren. Ich habe dann angefangen sehr viel chinesische Musik zu hören, um die Botschaft der Lieder und die chinesische Form des Ausdrucks zu verstehen. Wenn ich chinesische Lieder mit meinem Herzen verstehe, dann finde ich es nicht mehr so schwierig, selber zu lernen wie man auf Chinesisch singt. Zudem sind chinesische Lieder ja sehr ausdrucksstark.“

Über eine chinesische Melodie sagte Herr Mullan:

„Sie ist exquisit und elegant. Die Melodien der chinesischen Lieder sind so wunderschön wie Blumen aus einem impressionistischen Gemälde, wie Wasser, ganz leicht und natürlich. Wenn ich chinesische Lieder singe, dann fühle ich mich nah zum Wasser; ich bin gedehnt und entspannt und bereit die Nähe der Natur zu genießen.“

Stephen Mullan (Quelle: The Epoch Times)

 

Ein Blick auf die Welt aus der chinesischen Perspektive

Stephen Mullan suchte sich für den Wettbewerb ein klassisches chinesisches Lied aus: I Live in the Head of Yangtze River (Ich lebe im Kopf vom Yangtze Fluss). In der charakteristisch alt-chinesischen Art spricht der Text feinsinnig und subtil von Sehnsucht, Loyalität und dem Gefühl von Liebe.

Was ist für einen Menschen aus dem Westen am wichtigsten, wenn er die chinesische Kultur kennen lernen möchte? Stephen Mullan glaubt, man sollte seinen westlichen Blickwinkel auf die chinesische Kultur ablegen: „Du solltest all deine eigenen Ideen loslassen und noch einmal von vorne die Wege der Welt lernen - aus chinesischer Perspektive."

Er glaubt, dass der Sinn des Lebens nicht ist, zu zeigen wie wichtig man doch ist, sondern sich selbst von seiner weltlichen Unfreiheit zu befreien, frei zu sein wie ein Vogel, der aus dem Käfig fliegt und wahre Freiheit erlangt. „Das Leben ist wie eine Reise; deine Seele treibt dahin, bis sie ihr wahres Zuhause findet.“ Stephen Mullan fügt hinzu, dass die Musik wie eine Lebenspartnerin ist, die ihn auf seinem eigentlichen Weg nach Hause begleitet.

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.