Diese Werke wurden mit Kugelschreibern gemalt

03-09-2016 01:08:30 Autor:   Lulu Kategorien:   Gesellschaft , Kultur

Um das Kunstwerk, „Tibetisches Kind“ , herzustellen, brauchte Dan Zhou 300 Stunden. Noch erstaunlicher ist, dass es kein Ölgemälde ist, sondern mit Kugelschreibern kreiert wurde. (Bild: WeChat)

Das Gemälde oben heißt Tibetisches Kind. Als ich es zum ersten Mal sah, konnte ich es einfach nicht mit Kugelschreibern in Verbindung bringen. Nach kurzem Forschen stellte sich heraus, dass die Internetnutzer, wie auch ich, an ein Ölgemälde auf Leinwand glaubten, bis der Künstler schließlich verriet, womit er das Bild kreierte.

Der Künstler, der all diese sagenhaften Arbeiten geschaffen hat, heißt Dan Zhou, ist 23 Jahre alt und kommt aus Hebei, China. Dan erklärte, dass er schon seit seiner Kindheit sehr gerne Bilder male und er seine Maltechnik auf der Oberschule verfeinert habe. Obwohl sein Hauptfach auf dem College kein Bezug zum Malen hatte, gab Dan das Malen nicht auf.

 

Dan Zhou hält sein eigenes Portrait. (Bild: Live-Qinhuangdao)

 

Dan erzählte, dass sein erstes Werk mittels Kugelschreiber auf der Oberstufe entstand. Er griff einfach seinen Kugelschreiber und malte auf dem Tisch und den Büchern. Dann in dem ersten Jahr auf dem College geschah folgendes:„ Ich sah jemanden außerhalb der VR China, der einen Kugelschreiber zum Malen verwendete, da dachte ich das könnte ich auch tun.“

Das Bild Tibetisches Kind ist bis jetzt das Bild, welches am meisten Zeit beanspruchte. Bis zur Fertigstellung kostete es Dan 300 Stunden. Nicht nur, dass es viel Zeit bei der Anfertigung in Anspruch nahm, es hat auch viele Kugelschreiber gebraucht und wurde letztendlich aus der „Einsamkeit und Hoffnung“ geboren. Dan hat so viel Herz und Aufwand in das Bild gesteckt, dass es so aussieht, als wäre das kleine tibetische Mädchen lebendig und würde aus dem Bild förmlich herausragen. Wenn Du näher hinschaust, kannst Du die Reflektionen von Menschen in den Augen des Mädchens sehen.

Das Gesicht des kleinen tibetischen Mädchens. (Bild: AisinGioroZD)

 

Dan wurde auf Weibo, China´s Twitter, sehr beliebt und bekommt täglich jede Menge neue Fans, die ihm Nachrichten senden. Manchmal erhält er so viele Nachrichten, dass sein Telefon abstürzt.

Dan möchte ein Studio in Qinghuangdao eröffnen und erwägt, Studenten das Malen mit dem Kugelschreiber zu lehren.

Als er gefragt wurde, welches Bild er als das Beste erachtet, lachte Dan und antwortete, dass Menschen, die gerne malen, alle wissen, dass das beste Bild das Nächste ist.

Nachfolgend ein paar eindrucksvolle Bilder:

Fertigungsprozess des Bildes Tibetisches Kind. (Bild: AisinGioroZD)

 

Ein kleines, tibetisches Mädchen. (Bild: AisinGioroZD)

 

Halbfertiger Tiger. (Bild: AisinGioroZD)
Fertiger Tiger! (Bild: AisinGioroZD)

 

Ein kleines, süßes Affenbaby. (Bild: AisinGioroZD)

 

So viele Kugelschreiber braucht man für die Blumen. (Bild: AisinGioroZD)

 

Recherchiert von Monica Song.

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.