Weitere Teile vom abgestürzten Flugzeug im Mittelmeer gefunden

21-05-2016 22:37:14 Autor:   Nhung N. Kategorien:   Nachrichten

Flugzeug mit 66 Menschen ins Mittelmeer abgestürzt (Bild: pixabay)

Das ägyptische Militär hat vom Passagierflugzeug der EgyptAir,  das über dem Mittelmeer abgestürzt ist, weitere Trümmer entdeckt. Wie EgyptAir mitteilte, seien auch Körper sowie noch mehr persönliche Gegenstände und Sitze geortet worden. Beide Flugschreiber, nach denen jetzt intensiv gesucht wird, sollen Klarheit über die Absturzursache bringen.

EgyptAir erhielt „Notsignale des abgestürzten Flugzeuges 2 Stunden nach dem Verschwinden“. Diese Informationen hat die ägyptische Armee nicht weitergegeben. Der ägyptische Premierminister Sherif Ismail sagte: „Im Moment ist es zu früh zu sagen, ob das Flugzeug aufgrund von technischen Problemen oder aufgrund eines Terroranschlages abstürzte . Aber wir schließen keine Möglichkeit aus".

Die Suche nach den Flugzeugteilen werde unter Teilnahme von Ägypten, Griechenland und Frankreich durchgeführt.

Der EgyptAir -Flug verlies den Charles De Gaulle Airport  von Paris aus am 18.05. um 23:09 Uhr und war auf dem Weg nach Kairo (Ägypten). Möglicherweise wurde das Flugzeug um 2:45 Uhr bereits vermisst , 15 Minuten bevor das Flugzeug sich auf die Landung vorbereitete. Dieser Flug sollte um 3:05 Uhr Ortszeit in Ägypten ankommen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich im Flugzeug 56 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder.

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.