Die unzähligen Tempel von Bagan in Myanmar

04-05-2016 22:12:59 Autor:   Maria Betke Kategorien:   Videos , Kultur , Reisen , Legenden

Die Shwezigon Pagoda

Die Sakralbauten in Myanmar, ob ganz vergoldet oder mit goldenen Kuppeln, aus weißen Kacheln oder hauptsächlich aus Jali-Ziegelgestein bestehend, zeigen unendlich viele Verzierungen, Türmchen, Etagenstufen, Spitzen, Kraggewölbe und Nischen für Buddhafiguren, Abbildungen von Menschen, Tieren und Gegenständen. Als die historischen Tempel im 11. bis Anfang des 13. Jahrhunderts  gebaut wurden, waren die Herrscher fromm und regierten friedlich. Von den ursprünglich fast 6.000 Tempeln sind nur noch über 2.000 erhalten geblieben.

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.