Lies diesen alten chinesischen Rat in Sachen Liebe

15-03-2016 21:01:18 Autor:   Minghui.de Kategorien:   China , Geschichte , Legenden

(Bild: qing.blog.sina.com.cn)

Song Hong war ein hoher Beamter in der Zeit der Han Dynastie. Er war sehr ehrlich und gewissenhaft. Einmal hatte er ein Treffen mit dem Kaiser Guangwu. Sie hatten sich im Freien einen ruhigen Platz gesucht und saßen in der Nähe eines Schirms, auf dem wunderschöne Frauen gemalt waren.

 

Der Kaiser drehte sich mehrere Male zum Schirm, um sich die Schönheiten darauf anzusehen. Dies veranlasste Song Hong, Konfuzius zu zitieren:

„Ich habe noch niemanden gesehen, der innere Werte genauso liebt wie äußere Schönheit.“

Der Kaiser ordnete daraufhin an, den Schirm sofort wegräumen zu lassen. Er lächelte dann und sagte zu Song Hong: „Ich folge dem richtigen Weg, nicht wahr?“ Song erwiderte: „Es freut mich sehr, dass der Kaiser nach Tugend sucht.“

Verlasse niemals eine Frau, die in schweren Zeiten an deiner Seite geblieben ist, denn so sieht wahre Loyalität aus. (Pixabay)

Der Kaiser sprach mit seiner Schwester Prinzessin Huyang nach dem sie ihren Mann verloren hatte, über die Beamten. Die Prinzessin betonte: „Niemand kann sich mit Song Hong messen, wenn es um Tugend, Aussehen und Persönlichkeit geht.

Der Kaiser lud Song Hong zu sich ein und ließ die Prinzessin hinter einer Trennwand sitzen. Der Kaiser sagte zu Song Hong: „Ich habe gehörte, dass, wenn jemand befördert wird, er seinen Freundeskreis wechselt und wenn jemand reich wird, er sich dann eine andere Frau sucht. Ist das wahr?“

Song Hong antwortete:

„Ich habe gehört, dass man einen Freund, der einem in einer schweren Zeit beigestanden hatte, niemals vergessen; und dass man eine Frau, die die Schwierigkeiten ihres Mannes teilte, niemals verlassen sollte.“

Der Kaiser drehte sich zu seiner Schwester um und sagte: „Es funktioniert nicht.“

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.