Die fünf denkwürdigsten Dankesreden aller Zeiten

21-01-2016 19:43:24 Autor:   Jessica Kneipp Kategorien:   Nachrichten , Gesellschaft , TV & Kino

Leonardo DiCaprio hielt eine denkwürdige Dankesrede beim Empfang des Golden Globe Awards 2016. (Quelle: NBC via YouTube-Screenshot)

In Hollywood wurden die 73. Golden Globes für die besten Filme und Fernsehbeiträge vergeben. Alle großen Namen des Filmbusiness waren vertreten.

Nach Leonardo DiCaprios Dankesrede als bester Darsteller in dem Film The Revenant kam mir die Idee, die meiner Meinung nach besten fünf Dankesreden der letzten Jahre in zeitlich umgekehrter Reihenfolge aufzulisten.

 

2016: Leonardo DiCaprio – Bester Darsteller in The Revenant

 

Er beendete seine Rede, indem er seinen Golden Globe mit den indigenen Völkern der ganzen Welt teilte. „Ich möchte diesen Preis mit allen in diesem Film vertretenen Angehörigen der First Nation und allen indigenen Gemeinschaften in der ganzen Welt teilen. Es ist an der Zeit, dass wir ihre Geschichte würdigen.“ Weiter so, Leonardo!

 


 

2014: Lupita Nyong'o – Beste weibliche Nebendarstellerin in 12 Years a Slave

 

Lupita Nyong'o wurde in derart tiefempfundener Weise Anerkennung zuteil, dass mir die Tränen kamen und es mich mit Stolz erfüllte, eine Frau zu sein. „Ich bin mir in jedem Moment bewusst, dass so viel Freude in meinem Leben auf dem Leid einer anderen beruht.“ (Sie bezieht sich auf die Sklavin Patsey, die sie in dem Film, basierend auf einer wahren Lebensgeschichte, darstellt.)

 


 

1999: Roberto Benigni – Auszeichnung als bester ausländischer Film für Life is Beautiful

 

Er stieg über die Sitzlehnen auf die Bühne, um seine humorvolle Rede zu halten... „Ich möchte ebenfalls meinen Eltern in Vergaio, einem kleinen Dorf in Italien, danken. Sie haben mir ihr größtes Geschenk gegeben, ihre Armut. Danke für die Lektion meines Lebens.“ Wie kann diese Rede jemanden nicht zum Schmunzeln bringen?

 


1973: Marlon Brando – Bester Darsteller in The Godfather

Die mutige Rede von Sacheen Littlefeather im Namen von Marlon Brando, in der sie die Auszeichnung höflich zurückweist. Das Publikum zeigte sich nicht glücklich darüber aber ich bewundere ihren sanften Mut, mit dem sie eine wichtige Botschaft überbrachte.


1972: Charlie Chaplin – Ehrenpreis

Diese ist eine der bescheidensten Dankesreden, die mit zwölfminütigen stehenden Ovationen bedacht wurde, so einfach und aufrichtig: „Herzlichen Dank, das ist ein sehr emotionaler Augenblick für mich und Worte erscheinen so sinnlos und schwach. Es bleibt mir nur, ihnen für die Ehre der Einladung zu danken und ihnen zu versichern, dass sie wunderbar sind, liebe Menschen, ich danke ihnen.“


 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.