Ein offener Brief an Xi Jinping, veröffentlicht am 28. September 2015 in der New York Times. An diesem Tag hielt Xi Jinping eine Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Manhattan.

Download PDF of full page ad  Das PDF der ganzen Seite, die in der Ausgabe vom 28.September 2015 in der New York Times erschien, zum Download.

Friends of Falun Gong (http://fofg.org/) ist eine in den USA ansässige Nonprofit-Organisation von besorgten Amerikanern, die die Glaubensfreiheit der Menschen unterstützen, die Falun Gong praktizieren.

Hier folgt der vollständige Text des offenen Briefes:

Ein offener Brief an Präsident Xi Jinping

Sehr geehrter Herr Präsident Xi Jinping!

Nun, da sich Ihr Besuch in den Vereinigten Staaten mit Ihrer Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen dem Ende nähert, laden wir Sie ein, sich einen Moment Zeit zu nehmen und zu überlegen, welches Vermächtnis Sie als Präsident Chinas hinterlassen möchten.

Bitte erlauben Sie uns, dass wir uns vorstellen. Wir sind Freunde von Falun Gong. Wir repräsentieren Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt, die Praktizierende des Falun Dafa, auch als Falun Gong bekannt, unterstützen. Obwohl wir selbst vielleicht keine Praktizierende dieser spirituellen Disziplin sind, verstehen wir, dass ihre Grundsätze Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht der gesamten Menschheit gehören und einen positiven Einfluss auf die Welt haben können.

Auch erkennen wir an, dass Falun Dafa zu einer der bedeutendsten spirituellen und moralischen Bewegungen in der heutigen Welt geworden ist.

Seit über 16 Jahren wagen die Falun Dafa-Anhänger einen mutigen, gewaltlosen Widerstand in großem Ausmaß gegen die Verfolgung in der Volksrepublik China (VRC). In einem Bericht von Freedom House von 2015 steht, dass allein in dem Jahrzehnt zwischen 2002 und 2012 „Hunderttausende von [Falun Dafa] Anhängern zu Arbeitslager- und Gefängnisstrafen verurteilt wurden, wodurch sie zur größten Gruppe von Gefangenen aus Gewissensgründen des Landes geworden sind.“

In den vergangenen 16 Jahren lebten die Praktizierenden der Meditationspraktik unter ständigem Terror. Wir haben bestätigte Berichte über 3.800 unschuldige Männer und Frauen, die infolge von Folterungen in Gewahrsam starben. Weitere Tausende wurden verstümmelt und entstellt. Tatsache ist allerdings, dass angesichts der Schwierigkeit, Informationen aus China zu bekommen, niemand die wirkliche Anzahl kennt. Was wir wissen, ist, dass sehr viele Menschen nach ihrer Inhaftierung oder ihrer Festnahme einfach verschwunden sind. Wir befürchten, dass sie ein schreckliches Schicksal ereilt hat, als wir uns vorstellen können.

Im Jahr 2006 erstellten der internationale Menschenrechtsanwalt David Matas und der ehemalige kanadische Staatssekretär für die Asien-Pazifik-Region, David Kilgour, einen Bericht, in dem die Anschuldigungen der unfreiwilligen Organentnahmen an Lebenden untersucht wurde. Auf der Grundlage ihrer Forschungsergebnisse schlossen sie, dass die Falun Gong-Praktizierenden die einzig plausible Quelle für 41.500 Organtransplantationen sind, die in China zwischen 2000 und 2005 durchgeführt wurden. Experten glauben, dass dieser Organraub an Falun Gong-Praktizierenden auch heute noch in China geschieht, wobei die derzeitige Todesanzahl nicht bekannt ist.

Man muss nicht besonders religiös oder spirituell sein, um zuzustimmen, dass eine Regierung, die sich an solchen Zwangs-Organentnahmen von unschuldigen Bürgern ohne deren Zustimmung beteiligt, alle Grenzen menschlichen Anstands überschritten hat. David Matas beschrieb eine solche Tat einmal als „eine Form des Bösen, die die Welt zuvor noch nie gesehen hat“.

Wir selbst können nicht helfen, aber folgende Frage stellen: Wer sind die Übeltäter eines solch unbeschreiblichen Verbrechens gegen die Menschlichkeit? Wie kann es erlaubt sein, dass so etwas geschieht? Und mit welchem Recht erwartet ein solches Regime, weiterhin in einem moralischen Universum zu existieren?

Herr Präsident Xi, Sie sind der Führer einer Nation, das einem enormen kulturellen Erbe entstammt. Es ist ein Land, das einen ordentlichen Anteil an Ruhm, aber auch an Turbulenzen hatte. In den vergangenen 60 Jahren konnte die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) mit ihrer atheistischen Ideologie kaum etwas mit dem spirituellen und moralischen Glauben des einstigen Chinas anfangen.

Doch die KPCh muss verstehen, dass es diese traditionellen Werte – wie Güte, Ehre, Integrität und Toleranz – waren, die die chinesische Zivilisation großartig machten. Jeder Krieg, der diese Tugenden bekämpft, kann kein aufrichtiger sein. Denn was bleibt in einer Gesellschaft, wenn diese Tugenden verloren gehen, außer Materialismus, Missgunst, Betrug und Angst?

Antwort

Herr Präsident Xi, heute haben Sie die Wahl. Falun Dafa-Praktizierende legen seit Langem Zeugnis des Horrors von Arbeitslagern, Folterkammern und Operationssälen ab. Die Frage ist nun, wie werden Sie darauf antworten?

Natürlich, die Person, die für die Initiierung dieser Gräueltaten zu beschuldigen ist, sind nicht Sie. Wie Sie sehr gut wissen, war es der damalige Vorsitzende der KPCh Jiang Zemin, der diese brutale Kampagne im Jahr 1999 initiierte und damit auf schätzungsweise 100 Millionen chinesischer Bürger abzielte, die damals Falun Dafa praktizierten.

Es ist nicht ganz klar, warum Jiang Zemin das getan hat. Vielleicht fühlte er sich von Berichten bedroht, die aussagten, dass Falun Gong „die größte freiwillige Organisation in China sei, sogar größer als die Kommunistische Partei“. Jiang Zemin ging 2002 in Rente, doch er arbeitete hinter den Kulissen weiter, um die Gewalt gegen die Praktizierenden aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie während Ihrer Amtszeit die Verfolgung weiter bestehen lassen, kann und wird sehr wahrscheinlich viel Schuld auf Sie fallen. Sie werden sicherlich nicht gerne eine solch schwere Last tragen. Es würde auf Ihrem Namen ein Makel haften, der niemals reingewaschen werden könnte.

Herr Präsident Xi, es scheint, dass Sie bereits begonnen haben, diesen Alptraum zu beenden. Sie haben bereits das riesige nationale System „Reform durch Arbeitslager“ abgeschafft, bei dem – wie berichtet – die Hälfte der Insassen Falun Gong-Praktizierende waren. Obwohl die Praktizierenden immer noch in großer Anzahl in anderen Einrichtungen eingesperrt sind, haben Sie mit dieser Maßnahme den Verfolgern eine ihrer wichtigsten Waffen der Unterdrückung genommen.

Mit großem Einsatz und vermutlich eigenem  Risiko Ihrerseits haben Sie einige der hochrangigsten Mitglieder von Jiang Zemins Fraktion entlassen und eingesperrt. Es sind jene, die für die Durchführung der Verfolgung verantwortlich waren. Sie werden Geschichte machen, wenn Sie nun einen weiteren Schritt unternehmen und die Verfolgung ein für alle Mal beenden.

Sie werden nicht alleine sein, wenn Sie sich dafür entscheiden, dieser Verfolgung ein Ende zu bereiten. Laut Berichten von Menschenrechtsgruppen und der Medien stimmte die chinesische Führung niemals mit Jiang Zemins mörderischer Kampagne gegen Falun Dafa überein.

Manche Quellen behaupten, dass bestimmte Mitglieder des mächtigen Ständigen Ausschusses des Politbüros und ihre Familienangehörigen sogar die Übungen von Falun Gong gelernt und einige Falun Gong-Bücher gelesen haben. In den Neunzigerjahren, als in fast jeder Haushalt in China eine Form von Qigong oder etwas anderes praktizierte, wurde Falun Gong tatsächlich von der chinesischen Regierung für seine außerordentlichen Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden hervorgehoben.

Im Jahr 1998, dem Jahr vor Beginn der Verfolgung, ließ der Vorsitzende des Nationalen Volkskongresses Qiao Shi eine umfassende Studie durchführen, die zu dem Schluss kam, dass „Falun Gong den Chinesen und dem Land China Hunderte Vorteile bringt und keinen einzigen Nachteil hat“.

In einem Artikel, veröffentlicht im Februar 1999, zitierten die U.S. News und der World Report einen Beamten der Sportkommission Chinas: „Falun Gong und andere Qigong-Arten können jeder Person 1.000 Yuan an jährlichen Arztkosten sparen. Wenn es 100 Millionen praktizieren, werden 100 Milliarden Yuan pro Jahr an Arztkosten gespart. Premier Zhu Rongji ist sehr erfreut darüber. Das Land kann das Geld sofort benutzen.“

Vielleicht kann Ihr Land dieses Geld in diesen Tagen nutzen – welches Land würde das nicht? Doch Jiang Zemins Kampagne gegen Falun Dafa hat die Kosten für das Gesundheitswesen nicht nur erhöht, sondern auf andere Weise sogar verteuert. Wir bitten Sie zu überlegen, wie viele Milliarden Yuan China jedes Jahr sparen könnte, wenn das umfassende System „Goldenes Schild“, das eingesetzt wird, um zehn Millionen Praktizierende und Dissidenten zu überwachen, zurückgenommen würde.

Wie wäre es mit der Verringerung der Polizeiagenturen und Gefängnisse, die die Praktizierenden seit über einem Jahrzehnt tyrannisieren? Und wie viel Geld wird pro Jahr benötigt, um die Große Firewall aufrechtzuerhalten, die versucht, die Chinesen davon abzuhalten, Informationen aus dem Internet zu empfangen? Wie viel Geld davon könnte für die Wirtschaft eingesetzt werden oder zum Wohle der  Bürger Chinas?

Wie viel hat diese grausame Kampagne der VRC gebracht bezogen auf den Verlust des Vertrauens der Menschen und des Respekts der internationalen Gemeinschaft? War es das wert? Die Bürger der VRC werden immer weltoffener und interessieren sich immer mehr dafür, wie andere Menschen auf der Welt leben. Wie Sie wissen, sind in den vergangenen Jahren Millionen von Menschen aus der Kommunistischen Partei Chinas und ihren Organisationen ausgetreten. Denn was die KPCh bietet, ist nicht das, was die Chinesen brauchen.

Und Hunderttausende Opfer der Verfolgung haben vor Kurzem bei Chinas Gerichten Strafanzeigen erstattet. Sie zeigen Jiang Zemin an wegen der Verbrechen, die er gegen sie begangen hat. Noch nie zuvor hat eine so große Anzahl an Chinesen gefordert, dass ein oberster Politiker für seine Verbrechen zur Verantwortung gezogen wird. Es ist unwahrscheinlich, dass sie eher ruhen werden, bevor der Gerechtigkeit Genüge getan ist.

Eine Wahl

Herr Präsident Xi, Sie haben die Wahl. Sie können als Präsident bekannt werden, der die kommunistische Tyrannei beendet hat, der China durch ein unabhängiges Rechtssystem Demokratie gebracht hat und der wirkliche Redefreiheit, Pressefreiheit und Gewissensfreiheit garantiert und den Chinesen die Macht zur Selbstbestimmung gibt.

Sie können dadurch in Erinnerung bleiben, dass Sie die Korruption ausgerottet und hochrangige Mitglieder von Jiang Zemins Fraktion vor Gericht gebracht haben – jene, die für das Vorantreiben der Verfolgung verantwortlich sind.

Sie können dafür in Erinnerung bleiben, dass Sie die Masseninhaftierungen, Gehirnwäsche, Folterungen und Organraub beendet haben. Sie können dafür in Erinnerung bleiben, dass Sie unschuldige Leben gerettet haben.

Wählen Sie diesen Weg und die internationale Gemeinschaft wird Ihnen applaudieren und wahre Freundschaft – aufgebaut auf Vertrauen und Respekt – mit China suchen. Wenn Sie das tun, werden die Chinesen die Erinnerung an Sie für zukünftige Generationen hochhalten.

Erlauben Sie, dass Falun Dafa wieder frei praktiziert werden kann. Durch die Freisetzung des Guten wird es Ihnen gelingen, für China eine bessre Zukunft zu schaffen.

Sie haben vielleicht vom chinesischen Menschenrechtsanwalt Gao Zhisheng gehört. Er sagte Folgendes über Falun Dafa:

Im Gegensatz zur derzeitigen Situation, der zufolge Menschlichkeit, Gewissen, Moral, Barmherzigkeit und die Ethik der Verantwortung in unserer Gesellschaft eine allumfassende Verschlechterung erfährt, haben diese Kultivierenden [von Falun Dafa], als eine Gruppe von Wiedergeborenen der alten Nation, alle diese Bereiche auf eine positive Weise zusammengefasst. Man kann den kraftvollen Weg fühlen, wo der Glaube die Seele verändern kann. Tatsächlich erlaubte es mir, einen Funken Hoffnung für die Rettung unserer Nation aus ihrem derzeitigen verdorbenen Zustand zu sehen.

Erlauben Sie dem Funken Hoffnung, den Weg zu erleuchten. Erlauben Sie, dass Falun Gong frei praktiziert werden kann und es wird Hoffnung für China geben. Bringen Sie Jiang Zemin vor Gericht und erlauben Sie China, seinen Platz als freie Nation in der internationalen Gemeinschaft einzunehmen.

Tun Sie diese Schritte und Ihr Vermächtnis ist gesichert.

Hochachtungsvoll Friends of Falun Gong

Englische Version vorhanden

http://en.minghui.org/html/articles/2015/9/28/152996.html