Im Blickpunkt
  • Lifestyle

    Frühling lässt sein blaues Band

    16-04-2017

    Er ist's

    Frühling lässt sein blaues Band
    Wieder flattern durch die Lüfte;
    Süße, wohlbekannte Düfte
    Streifen ahnungsvoll das Land.
    Veilchen träumen schon,
    Wollen balde kommen.
    —  Horch, von fern ein leiser Harfenton!
    Frühling, ja du bist's!
    Dich hab' ich vernommen!

    Eduard Mörike,  Erstdruck 1828

     

  • Leben

    Vermeide folgende vier Arten von Bemerkungen

    16-04-2017 Wissend, was man sagen soll und was nicht, ist eng mit Erfolg verbunden. Seine Kennzeichen sind Güte und Großzügigkeit. Im Bestreben nach mehr Achtsamkeit in der Weise, wie man mit anderen kommunizieren soll, versuche folgende vier Bemerkungen zu vermeiden. 

  • Traditionelle Kultur

    Der Zauber von Shen Yun

    14-04-2017 Im Gespräch zwischen Günter Oberschneider vom österreichischen Ländle Talk und der ehemaligen Tänzerin Chin-Yunn Yang von Shen Yun Performing Arts, kommt die Begeisterung über die vielseitigen Tanzformen und -techniken, die Legenden, Kostüme und deren geschichtlichen Hintergrund sowie die Botschaft von Shen Yun zum Ausdruck. Shen Yun findet in Paris am 21. und 22. April, in Frankfurt am 02. und 03. Mai, in Wien am 05. bis 06. Mai, in Berlin am 08. bis 10. Mai statt. 

  • Wirtschaft

    Richtlinien für einen klugen Kreditnehmer

    13-04-2017 Finanzielle Sicherheit ist eines der Lebensstil Prinzipien, wonach wir immer streben. Wir arbeiten hart. Wir verdienen Geld. Wir geben es aus. So geht der Kreislauf immer weiter. Gleichgültig wie sehr wir nach finanzieller Stabilität streben, es ist zu einer natürlichen Gewohnheit geworden, dass wir in einer Gesellschaft leben, wo die meisten, wenn nicht alle, Menschen über ihre finanziellen Möglichkeiten hinaus leben. 

  • Wissenschaft

    Die fünf Elemente-Lehre aus dem alten China

    07-04-2017 Die Frage, wie das Universum funktioniert, wird im Alten China mittels einem System, das Wu Xing oder die fünf-Elemente-Lehre genannt wird, erläutert. Vielleicht hast Du schon davon gehört, dass jede Materie entweder zu Holz, Feuer, Erde, Metall oder Wasser zugeordnet wird. Das sind die fünf Elemente, die zusammen das Universum ergeben. 

  • Ernährung

    Warum heißt der Bärlauch "Bärlauch"?

    02-04-2017 Gerade in der Frühlingszeit von März bis Anfang Mai strömt der aufdringliche Geruch des Bärlauchs beim Waldspaziergang in unsere Nasen. Er riecht stark nach Knoblauch und wächst auch auf schattigen Wiesen sowie an Flussufern. Vorsicht beim Pflücken ist geboten, da der Bärlauch mit den giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen verwechselt wird. Die Kenner können ihn jedoch sehr schnell identifizieren, er wächst büschelweise, hat einen Stiel mit einem länglichen Blatt, das mit zunehmendem Wachstum breiter wird. Das Blatt hat somit eine elliptisch-lanzettliche Blattspreite. Es ist auf der Blattoberseite dunkler als auf der Unterseite und hat einen Glanz im Gegensatz zur Unterseite, auf der es matt ist.  Aber wie kam er nun zu seinem Namen?

  • Traditionelle Kultur

    Frei wie ein Vogel: Ein Sänger findet in chinesischen Liedern besondere Kraft

    24-03-2017 Wieso sollte ein berühmter Vokalist-Sänger noch einmal ganz von vorne anfangen und lernen, wie man auf chinesisch singt? Welche Gefühle und Erfahrungen begleiten ihn beim Singen dieser Lieder? Stephen Mullan ist ein berühmter Vokalist. Ausversehen stieß er auf ein magisches Phänomen, die chinesische Betonung. Sie ist für ihn der beste Weg, um eine natürlich schöne Resonanz mit seiner Stimme zu erzeugen.

  • Videos

    Babyananas selber züchten

    23-03-2017 Wer hätte das gedacht, selbst der grüne Pflanzenstrutz der Ananas ist zum Züchten nutze. Der freundliche Herr Detlef Römisch zeigt uns, wie wir eine Ananasfrucht zu Hause selber ziehen können und gibt gute Tipps. Jetzt brauchen wir nur noch eine Ananas aus dem Laden, ein bißchen zerdrückte Kohle und dann können wir unser Experiment schon starten. Wenn uns das Glück gesonnen ist, dann können wir in zwei bis drei Jahren eine Ananas zu Hause ernten. Nicht vergessen, die Ananas liebt es warm und hell, aber keine Sonne, also am Fenster, und braucht nicht viel Wasser, einsprühen reicht. Viel Spaß und viel Erfolg!